14.03.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : ProWein

 

PM Prowein 17. bis 19. März 2019 in Düsseldorf

 

Wo die Weinwelt sich trifft...

 

...da ist auch die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut nicht weit. Seit einem Vierteljahrhundert bietet die Rheinstadt Düsseldorf einen attraktiven Rahmen für eine der erfolgreichsten Messen rund um die Rebsäfte dieser Erde. Fast von Anbeginn an nutzt auch der größte Weinproduzent Mitteldeutschlands die ProWein, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende auszubauen. Und nicht zuletzt den internationalen Vergleich mit den anderen weit über 6.000 Ausstellern zu suchen. Am bewährten Gemeinschaftsstand des Anbaugebietes Saale-Unstrut in Halle 14/Stand B69 präsentiert sich die Winzervereinigung mit zehn ausgesuchten Produkten.

 

 

Im Gepäck sind neben einem Silvaner vor allem die Aushängeschilder der Region wie der schon mit Gold prämierte 2018er Weißburgunder und die 2017er Riesling Spätlese vom Steigraer Hahnenberg, ebenfalls mehrfach dekoriert. Als Rotwein steht ihnen die Edition der Kellermeisterin Kathleen Romberg zur Seite, die dafür einen 2017er Blauen Zweigelt ins Barrique gelegt hat. Komplettiert wird die Verkostungsrunde mit einem Riesling-Sekt.

 

Die Premiummarke WERKSTÜCK WEIMAR bringt sich ebenfalls mit drei weißen Rebsorten ein. Hier sind es Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc und eine Grauburgunder Spätlese. Für Rosé-Freunden wurde ein Dornfelder vom Weimaer Poetenweg nach Düsseldorf mitgebracht. Ein im Barrique ausgebauter Frühburgunder bezeugt zudem das Potenzial dieser Thüringer Lage in Sachen Rotwein.

Pressebüro Lies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen