28.09.2020 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Newsletter September
Neue Ausstellung mit Bildern von Ingolf Körner in der Weingalerie

Wie viel Poesie steckt in einem Haufen alter Schuhe? Mit dem Blick von Ingolf Körner offenbar eine ganze Menge, denn sonst hätte er nicht zum Pinsel gegriffen und nach eben dieser Poesie künstlerisch geforscht. Die immer wieder neue Herausforderung dies in den Bildern sichtbar zu machen, ist meine Leidenschaft.“  „Ansichten“ nennt er denn auch das Thema seiner Ausstellung, die die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut nun präsentiert.

 

 

 

Was: Ausstellungseröffnung

Wann:29. September 2020, 18:00 Uhr

Wo: Weingalerie der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut, Querfurter Str. 10

 

Mehr in unseren Newsletter September

 1. Lese läuft auf Hochtouren
2. Hochdekorierte Tropfen
3. Ausstellung
4. Online-Verkostung

 

NEWSLETTER SEPTEMBER

03.09.2020 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Lesestart in Höhnstedt

Müller-Thurgau brachte 78 Grad Oechsle

 

Ein fast wolkenloser Himmel stand heute morgen (3.9.2020) über zwei Dutzend Erntehelfern im Höhnstedter Kreisberg (Saalekreis). Hier reift ein besonders frühreifer Klon der weißen Rebsorte Müller-Thurgau, der sich mit 78 Grad Oechsle bestens zur Lese empfahl. Deshalb blies die Obstproduktion Höhnstedt heute zur Ernte.

28.07.2020 | Stadtmuseum Halle : Newsletter Juli/August Inhalt
Newsletter Geschichten, die fehlen…
 
1. Gefragte Plattform – eine Zwischenbilanz
2. Reisen für alle - Stadtmuseum Halle wird zertifiziert
3. Mit eigenem Erleben Lücken füllen - Die Ausstellung hat Zuwachs bekommen
4. Dumme Fragen?
29.06.2020 | Stadtmuseum Halle : Kinderlähmung-Newsletter
 
Ein kleiner Schluck rettet Leben    


Die Geschichte hinter der Geschichte: Pandemien sind keine Erfindung der Covid-19-Viren. Neben Kriegen und Hungerkatastrophen als Geißeln der Menschheit überziehen immer wieder ansteckende Erkrankungen den Globus. Mit oft tödlicher Präzision sorgen Pest, Cholera oder Spanische Grippe für großes Leid. Auch Kinderlähmung gehört auf diese Liste.

 

Dumme Fragen sind ausdrücklich erlaubt

 

Woher weiß der Blindenhund, dass eine Ampel grün ist? Wie hören taube Menschen Musik? Ist bei Rollstuhlfahrern alles niedriger in der Wohnung? Das ist nur eine Auswahl von DUMMEN FRAGEN, die Stadtmuseums-Besucher schon loswerden konnten.


Psyche, Kunst und Geschichten, die fehlen


Veranstaltungshinweis: Lesung und Gespräch mit den halleschen Autorinnen Christa Beau und Valeria Sivtsova

26.05.2020 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Kooperation mit RB Leipzig

Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut wird Official Supplier von RB Leipzig

 

Anstoß für eine neue Partnerschaft! Am 1. Juli wird die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut neuer Official Supplier von Fußball-Bundesligist RB Leipzig.

17.04.2020 | Stadtmuseum Halle : Newsletter April

Im Zeichen von Corona
Erfahrungsberichte ergänzen die Ausstellung Geschichten, die fehlen…

 

Menschen mit Beeinträchtigungen sind von den Pandemie-Einschränkungen besonders betroffen. Denn Menschen mit chronischen und schweren Erkrankungen, die lebenswichtige Organe und das Immunsystem ohnehin schwächen, stehen ganz oben auf der Liste der Gefährdeten. Sie sind vielfach auf Unterstützung angewiesen, die in Zeiten von Kontaktverboten jedoch ungemein schwieriger geworden ist. Die Abstandsgebote im öffentlichen Raum stellen beispielsweise Blinde und sehschwache Mitmenschen vor große Probleme. Wer will ihnen über die Straße helfen, ohne sie zu berühren?

 

All das äußert sich in vielen Reaktionen, die das Stadtmuseum Halle erreichten. In seiner aktuellen Sonderausstellung geht es ja um Menschen, die mit ihren körperlichen oder geistigen oder seelischen Besonderheiten anders sind als die Mehrheit der Gesellschaft.