29.08.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Weinfest Weimar
 
Zu Ehren des Dichterfürsten

WERKSTÜCK WEIMAR präsentiert sich auf dem 30. Goethe-Weinfest

 

Wenn am 29. August in Weimar das 30. Weinfest zu Ehren des Dichterfürsten eröffnet wird, dann sind auch die edlen Tropfen dabei, die direkt vor den Toren der Klassikerstadt ihre Heimat haben. Auf der Thüringer Einzellage Weimarer Poetenweg stehen auf 45 Hektar immerhin rund ein Dutzend Rebsorten, die dann unter eigener Marke in die Flasche kommen. Darunter die Klassiker Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Grauburgunder und Auxerrois. Von dieser Burgundersorte steht auch ein prickelnder Sekt zum Verkosten bereit. Erstmals spendierten die Anlagen bei Kromsdorf im Jahrgang 2018 auch eine honigsüße Muscaris Auslese. Die ist ebenfalls auf dem historischen Frauenplan zu entdecken. Bis kommenden Sonntag präsentiert dort die Vinothek im Kirms-Krackow-Haus die WERKSTÜCK WEIMAR-Kollektion.

25.08.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Farbspiele
 
Mit Farben spielen

 

Den Menschen und die Welt entdecken, immer und immer wieder... für Gabriele Krüger eine Lebensaufgabe. Ihre Hilfsmittel dafür sind Kreide, Bleistift, Karton, Leinwand, Farbe und Pinsel. Damit fängt die gebürtige Wernigeröderin nicht nur ihre Beobachtungen auf den vielen Reisen durch nahe und ferne Welten ein. Gabiele Krüger macht zugleich auch ureigenste Gefühle sichtbar.

 

Nach vielen Ausstellungsstationen in Sachen-Anhalt und auch Berlin lädt uns die Künstlerin nun auch in Freyburg-Unstrut zu „Farbspiele in Aquarell und Acryl" ein. Zur Vernisage darf ich Sie herzlich im Namen des Vorstandes der Winzervereinigung-Freyburg-Unstrut ein.

Was:    Ausstellungseröffnung „Farbspiele in Aquarell und Acryl“


Wann:    Dienstag, 27. August 2019, 18:00 Uhr
Wo:        Weingalerie der Winzervereinigung-Freyburg-Unstrut
              Querfurter Str. 10, 06632 Freyburg  

 

Zur Eröffnung wird Geschäftsführer Hans Albrecht Zieger u. a. die Künstlerin und auch Weinmajestäten begrüßen können.

 

Mit freundlichen Grüßen
Theo M. Lies
Pressesprecher


 
   

20.08.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Bonitur

 

Trockenheit fordert Tribut

 

"Wir richten uns auf etwa zwei Millionen Liter Wein ein und damit noch einmal rund 15 Prozent weniger als im Vorjahr", beschreibt Hans Albrecht Zieger die Ernte-Aussichten für den größten Weinerzeuger Mitteldeutschlands. Der  Geschäftsführer der Winzervereinigung Freyburg verweist auf die aktuellen klimatischen Umstände, die dem Anbaugebiet zum zweiten Mal hintereinander sehr heiße und vor allem sehr trockene Monate beschert hätten. "Viele Reben haben noch die Erfahrungen des letzten Jahres in den Wurzeln, von denen sie sich noch nicht erholt haben", weiß der studierte Önologe. Das habe den Reifeprozess verlangsamt. Deshalb rechne Zieger mit einem Lesestart am 10. September, und damit erst nach dem großen Freyburger Winzerfest. Im letzten Jahr musste bereits Mitte August mit der Ernte begonnen werden, so früh wie bislang noch nie.

14.06.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : 85 Jahre WVF

Seit 85 Jahren der Region verpflichtet

Vor 85 Jahren haben 27 Winzer in Freyburg-Unstrut den Entschluss gefasst, künftig gemeinsam den Weinbau an Saale-Unstrut zu fördern. Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut wurde gegründet und der drohende Niedergang der traditionsreichen Rebkultur in Mitteldeutschland gestoppt. „Aus der Notgemeinschaft von einst ist längst eine erfolgreiche Genossenschaft gewachsen“, beschreibt Siegfried Boy den Werdegang einer Idee durch Diktaturen bis hin zur Marktwirtschaft. Auf der Festveranstaltung zum Jubiläum rechnet der Vorstandsvorsitzende vor, dass allein in den letzten zehn Jahren 24 Millionen Liter Wein nicht nur erzeugt, sondern auch verkauft werden konnten, nicht nur bundesweit, sondern auch in Kanada, China oder Russland.

04.03.2019 | Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG : Bauhaus-Edition
 
Auf den Spuren des Bauhauses

 

Klare geometrische Figuren in ebenso klaren Farben – auch 100 Jahren nach der Geburt der Bauhauses prägen seine Ideen die ästhetische Gegenwart. Abzulesen nun auch auf den Etiketten der jüngsten Edition von WERKSTÜCK WEIMAR, die dem Jubiläum der wichtigsten deutschen Designschule gewidmet ist.